Aktuelles


INFOS ZUR LAGE #COVID

ZUR SEITE DES BAG

cover

Frauen deutlich stärker betroffen als Männer.

Studien zeigen, dass für weibliche betreuende Angehörige vermehrt dafür zu sorgen ist, dass sie den Anschluss zum Arbeitsmarkt nicht verlieren. 

Lesen Sie im Blog die ersten Erkenntnisse zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie für betreuende Angehörige.

Zum Blogpost

SwissCovid.

App hilft Übertragungs-Ketten schneller zu stoppen.

Betreuende Angehörige tragen eine grosse Verantwortung. Diese ist seit Ausbruch der Covid-19-Pandemie noch grösser geworden. Lesen Sie im Blog nach, wieso die App für Betreuende besonders nützlich ist.

Zur SwissCovid App
SwissCovidApp

notfallplan@3x-1

Der «Plan B».

Bereiten Sie sich auf den möglichen Fall vor, dass Sie in der Angehörigenbetreuung ausfallen.

Lesen Sie im Blog nach, wie sie mit einem Notfallplan dafür sorgen, dass wichtige Informationen für Fachleute und einspringende Helfende leicht zugänglich sind.

Zum Notfallplan

Wissen kann Leben retten.

Lesen Sie das Merkblatt für betreuende Angehörige des Bundesamts für Gesundheit. 

Haben Sie Fragen, zu denen Sie keine Antworten finden? Die Infoline Coronavirus (06.00 – 23.00 Uhr): +41 58 463 00 00. Haben Sie oder ihre Lieben Symptome und fragen Sie sich, ob Sie einen Test machen sollten? Nutzen Sie den  Online-Check, um zu prüfen, ob ein Test indiziert wäre.

Zum Merkblatt des BAG
BAG_Pictos_06_CoVi_blau_1080x1080_rgb_007

promille-692x672

Nutzen Sie auch die folgenden Dienste:

Überblick über die Angebote in der eigenen Gemeinde:

Anlaufstellen in den Wohngemeinden

Fragen zur Gesundheit:

Hausärztin, Hausarzt
Apotheken

Überbrückung von Engpässen in der Pflege:

Spitex

Hilfe zur Koordination der Betreuung und Bewältigung des Alltags:

 

Pro Senectute

Transport- und Entlastungs-Möglichkeiten:

Schweizerisches Rotes Kreuz

Wissen Sie nicht mehr weiter und sind verzweifelt:

UBA
 0848 00 13 13

Geräte um mit Angehörigen zu kommunizieren, die nicht mehr telefonieren können:

 

Für Besorgungen vernetzen Sie sich mit den Helfenden im Quartier:

 


Sich engagieren

Es gibt viele Möglichkeiten, sich für eine Carer-freundliche Schweiz zu engagieren.

Zum Engagement